Gänsesäger (Mergus merganser)

Eine große Ente von Flüssen und Seen in Waldgebieten. Diese Art frisst eine Vielzahl von aquatischen Beutetieren wie Fische, Weichtiere, Krebstiere, Insektenlarven und Amphibien. Sie bauen ihre Nester in Baumhöhlen, weshalb sie Flüsse und Seen in Waldgebieten bevorzugen. Diese Art ist ein Teilmigrant und verlässt Gebiete, in denen Flüsse und Seen gefrieren und in nahe gelegene Gebiete ziehen.

Wie zu identifizieren?

Dieser Vogel sieht dem Mittelsäger sehr ähnlich. Ein besonderes Merkmal ist die Trennung von Kopffarbe und Brust- und Nackenfarbe. Die Trennung ist sowohl bei Männern als auch bei Frauen eine genau definierte Linie.

Wo und Wann?

Ich beobachte diese Art häufig in Rapids Park Lachine.

Fotografie

Fotos dieser Art mit Informationen darüber, wo und wann das Foto aufgenommen wurde; Kamera, verwendetes Objektiv und Kameraeinstellungen.

  • Rapids Park Lachine

    Saturday, March 19, 2016

    NIKON D7100
    150.0-600.0 mm f/5.0-6.3

    Focal Length 600mm
    Shutter Speed 1/2500s
    Aperture f6.3
    ISO 200

Gebräuchliche Namen

Gänsesäger [de]
Common merganser [en]
Serreta grande [es]
Harle bièvre [fr]

Taxonomie

Anseriformes
Anatidae
Mergus merganser