Weißkehlammer (Zonotrichia albicollis)

Ein gewöhnlicher kleiner Spatz mit zwei leicht unterschiedlichen Morphen und dem interessanten Verhalten, sich nur mit dem entgegengesetzten Morphen zu paaren. Wandert im Winter nach Süden. Normalerweise verweilt der Boden in dichter Vegetation wie Büschen und niedrig wachsenden Bäumen. Die Ernährung besteht aus Samen, Insekten und Beeren.

Wie zu identifizieren?

Der weiße Hals ist der Name, der ein charakteristisches Merkmal darstellt. Ich suche nach dem gelben Streifen über dem Auge, gefolgt von einem schwarzen und dann in der Mitte des Kopfes einem weißen Streifen. Die weißen Streifen des anderen Morphs auf dem Kopf sind bräunlicher.

Wo und Wann?

Den ganzen Frühling, Sommer und Herbst. Die meisten sind im Winter abgereist, aber ich habe im Winter ein einzelnes Individuum an einem Feeder im Park Mont-Royal beobachtet.

Fotografie

Fotos dieser Art mit Informationen darüber, wo und wann das Foto aufgenommen wurde; Kamera, verwendetes Objektiv und Kameraeinstellungen.

  • Parc Pointe aux Prairies

    Saturday, May 13, 2017

    NIKON D500
    TAMRON SP AF 150-600mm F5-6.3 VC USD A011N

    Focal Length 600mm
    Shutter Speed 1/1250s
    Aperture f6.3
    ISO 1250