Ringschnabelmöwe

Die Ringschnabelmöwe ist die häufigste Möwe entlang St. Lawrence River und Seen in Montreal. Die Art ist gut an das Stadtleben angepasst und es kann häufig beobachtet werden, wie sie direkt mit Tauben um Nahrung zu konkurrieren.

Wie zu identifizieren?

Sie müssen sich annähern um diese Art zu identifizieren. Wie ihr Name andeutet, Ringschnabelmöwen haben einen schwarzen Ring um den Schnabel. Diese Eigenschaft kann auch bei älteren Jungvögeln beobachtet werden. Diese Möwe ist die kleinste der Möwen in Montreal. Größe ist jedoch ein schwaches Unterscheidungsmerkmal, besonders im Vergleich mit der nur etwas größeren Kanadamöwe.

Wir kombinieren physische Merkmale und Verhaltensmuster mit standort- und saisonalen Aspekten, um Arten zu identifizieren.

Wo und Wann?

Diese Art kann das ganze Jahr entlang des Flusses und der Seen in Montreal beobachtet werden und sie ist besonders zahlreich am Ufer des Flusses in Parks wie Rapids Park Lachine. Im Winter ist es jedoch seltener. Weiter kann man diese Art in der Stadt selbst entdecken. Normalerweise, wenn Sie eine Möwe in den Straßen von Montreal sehen, ist es eine Ringschnabelmöwe.

Mit jedem Foto speichern wir Datum und geografische Position, die uns Daten über Ort und Jahreszeit der Beobachtung liefern. Wir verwenden auch ein Tracking-Dienstprogramm, um Beobachtungen im Feld zu speichern, wenn es keine Gelegenheit gab, eine gute Aufnahme zu machen.

Etwas hinzuzufügen, etwas zu korrigieren?

Gebräuchliche Namen

Ringschnabelmöwe [de]
Ring-billed Gull [en]
Gaviota de Delaware [es]
Goéland à bec cerclé [fr]

Source: Wikipedia

Wissenschaftlicher Name

Larus delawarensis

Werbung